Fandom

Autobahn

Kapazität

523Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Die Kapazität einer Straße bezeichnet die höchstmögliche Verkehrsstärke, gemessen in Kraftfahrzeugen pro Stunde oder pro Tag. Sie hängt wesentlich vom Ausbau der Straße ab. Wird die Kapazität einer Straße überschritten, kommt es zu einem Stau. Die Kapazität kann durch Erweiterung durch mehr Fahrstreifen sowie durch Senkung der Maximalgeschwindigkeit und Homogenisierung des Verkehrs bei mehrstreifigen Fahrbahnen effektiv erhöht werden. Allerdings wird die Kapazität häufig gesenkt, wenn der Verkehrsfluss negativ beeinflusst wird, zum Beispiel durch Baustellen, Unfälle, schlechte Witterung, Steigungen, Ampelanlagen oder Fahrzeuge, die auf die Straße einfahren oder auf mehrstreifigen Straßen bei großen Geschwindigkeitsdifferenzen zwischen den einzelnen Fahrstreifen den Fahrstreifen wechseln.

Durchschnittliche tägliche Verkehrsstärke Bearbeiten

Die durchschnittliche Belastung eines Streckenabschnitts wird als DTV (Durchschnittliche tägliche Verkehrsstärke) bezeichnet. Sie gibt an, wie viele Kraftfahrzeuge im Erfassungszeitraum durchschnittlichen diesen Streckenabschnitt befahren haben. In der Regel wird der DTV als Durchschnittswert Montag bis Sonntag ermittelt. Der DTV kann aber auch auf Werktage DTVw bezogen sein. In der Regel wird zum DTV noch der Schwerverkehranteil angegeben. Während der allgemeine DTV immer gerundet veröffentlicht ist, wird der SV-Anteil in der Regel exakt angegeben.

Beispiel DTV-Angabe Bearbeiten

Straße Abschnitt DTV SV
A 100 AD Dreieck Funkturm (A 115) – AS Kurfürstendamm (12) 191.400 7.465 (3,9%)
A 7 AD Dreieck Hannoversch Münden-Hedemünden (A 38) – AS Hannoversch Münden-Hedemünden (75) 54.800 9.864 (18,0%)
B 442 Wunstorf – Neustadt 3.000 96 (3,2%)

Die Zahlen aus dem Beispiel sind Rang 1, Rang 1.000 und Rang 10.000 der erfassten Fernstraßenabschnitte aus dem Jahr 2005, gemessen an der Stärke der Verkehrsbelastung.

Weblinks Bearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki