FANDOM


Die Europastraße 40 (E 40) ist eine Europastraße, die sich in Ost-Westrichtung insbesondere durch Mittel-, Osteuropa und Zentralasien erstreckt. Sie beginnt in Calais am Ärmelkanal in Frankreich und endet in Rîdder (Leninogorsk) nahe der Grenze zu China in Kasachstan. Die E 40 ist mit mehr als 8.000 Kilometer Länge die längste Europastraße.

Im zentralasiatischen Teil also in Russland, Usbekistan und Kasachstan wird die Straße auch mit Straßenbezeichnungen des Asian Highway Projekt bezeichnet. Diese sind der Asian Highway (AH) 8, der AH 70, der AH 63 und der AH 6.

Länder die, die E 40 dabei durchquert sind Frankreich, Belgien, Deutschland, Polen, die Ukraine, Rußland, Usbekistan und Kasachstan. Wichtige Städte die an der E 40 liegen, sind Brügge, Brüssel, Lüttich, Aachen, Köln, Gießen, Erfurt, Dresden, Breslau, Krakau, Lwiw, Kiew, Wolgograd, Astrachan und Almaty.

In Deutschland verläuft die E 40 fast ausschließlich auf den Bundesautobahnen A 44, A 4 (Aachen bis Olpe und Bad Hersfeld bis Görlitz), A 45 und A 5. Mit Fertigstellung der durchgängigen Autobahn 4 zwischen Köln und Dresden, würde die Europastraße komplett auf diese verlagert.