Fandom

Autobahn

A99a (Deutschland)

523Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Als Eschenrieder Spange (im Verkehrsfunk und in der Alltagssprache auch „A 99a“) wird das Verbindungsstück zwischen den Dreiecken München-Allach und München-Eschenried bezeichnet. Offiziell hat dieses Stück Autobahn keine eigene Nummer, sondern gehört zur Bundesautobahn 99.

Die Eschenrieder Spange dient als Abkürzung zwischen der A 8 nach/von Stuttgart und der A 99 zum/vom Kreuz München-Nord, da das Kreuz München-West, an dem sich diese Autobahnen kreuzen, einige Kilometer südlich liegt. Die Dreiecke an den Enden besitzen daher auch nur Rampen in Richtung Augsburg/Stuttgart bzw. München-Nord.
Die entsprechenden Rampen fehlen am Autobahnkreuz München-West, so dass man die Eschenrieder Spange benutzen muss. Außerdem gibt es hierdurch keine direkte Fahrbeziehung zwischen der A 99 und der Anschlussstelle München-Langwied, die an der A 8 zwischen dem Kreuz München-West und dem Dreieck Eschenried liegt.

Weblinks Bearbeiten


Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki