Fandom

Autobahn

A62 (Deutschland)

523Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Die Bundesautobahn 62 (Abkürzung: BAB 62) – Kurzform: Autobahn 62 (Abkürzung: A 62) – ist eine Verbindungsautobahn zwischen der A 1 und der A 6, um einen Anschluss der Regionen Trier, Luxemburg, Eifel und Hunsrück an die A 6 Richtung Rhein-Neckar herzustellen.

Der Ausbau zwischen dem Autobahnkreuz Nonnweiler und dem Autobahnkreuz Landstuhl-West ist in beiden Richtungen vollständig 2-spurig mit durchgehenden Pannenstandstreifen. Der weitere Streckenverlauf nach dem Autobahnkreuz Landstuhl-West ist größtenteils einspurig bis zu ihrem Ende in Pirmasens und nicht als Autobahn, sondern als Kraftfahrstraße beschildert. Allerdings muss auch in diesem Abschnitt LKW-Maut bezahlt werden, da die Strecke zwar keine Autobahn ist, aber dennoch als Bundesautobahn gewidmet ist, und die Maut auf Bundesautobahnen gilt, unabhängig davon, ob die Strecke eine Autobahn ist oder nicht. Die A 62 gabelt sich in Pirmasens Richtung Westen zur A 8 nach Saarbrücken und Luxemburg und in Richtung Osten zur B 10 in Richtung Landau-Karlsruhe (Anschluss A 65). Es sind keine Raststätten oder Tankstellen vorhanden.

Hervorzuhebendes Bauwerk ist der Hörnchenbergtunnel südlich von Landstuhl. In nördlicher Fahrtrichtung führt zunächst eine Talbrücke zum Südportal des Tunnels, der Tunnel selbst fällt weiter ab und nach der Ausfahrt aus dem Nordportal ist das Kreuz Landstuhl klar zu erkennen.

Weblinks Bearbeiten


Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki