Fandom

Autobahn

A620 (Deutschland)

523Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Die Bundesautobahn 620 (Abkürzung: BAB 620) – Kurzform: Autobahn 620 (Abkürzung: A 620) – beginnt am Autobahndreieck Saarlouis und verläuft an Völklingen und Saarbrücken vorbei bis zum Dreieck Saarbrücken. Die Autobahn erfüllt dabei verschiedene Aufgaben: Zum einen dient sie als Teilstück der Verbindung zwischen Luxemburg und Saarbrücken (und von dort weiter zur A 6), zum anderen ist sie eine Umfahrungsstrecke für viele Ortsdurchfahrten entlang der mittleren Saar. Zudem fungiert das süd-östliche Teilstück der A 620 als Stadtautobahn für Saarbrücken.

Die A 620 ist durchweg zweispurig in beide Richtungen ausgebaut, teilweise fehlen jedoch Standstreifen auf beiden Seiten. Ein Kuriosum findet sich zudem zwischen den Anschlussstellen Saarlouis-Lisdorf und Wadgassen: Eine ehemals dort vorhandene Eisenbahnbrücke über die Autobahn machte es erforderlich, dass die Autobahn einer engen Kurvenkombination folgen muss. Allerdings ist im Rahmen der aktuellen Umbauarbeiten wegen des Neuanschluss' der B 269 (Bous (Saar)/Ensdorf (Saar) und Frankreich) eine Begradigung dieser Kurvenkombination vorgesehen.

Von der A 620 ist zwischen den Anschlussstellen Völklingen-Geislautern und Völklingen eine gute Aussicht auf das Weltkulturerbe Völklinger Hütte möglich.

Derzeit gibt es Planungen, die Autobahn im Bereich zwischen Bismarck- und Luisenbrücke durch einen Tunnel zu führen. Dies hat zum einen städtebauliche[1] aber auch verkehrstechnische Gründe: Bei einem Pegel von 3,90 m überflutet die Saar zwischen Bismarck- und Wilhelm-Heinrich-Brücke die Fahrbahn (etwa ein- bis zweimal jährlich für mindestens zwei Tage). Aus diesem Grund wird die A620 in diesem Bereich auch scherzhaft Nebenfluss der Saar mit 13 Buchstaben (= Stadtautobahn) genannt. Durch einen Tunnel könnten die damit verbundenen Sperrungen möglichst vermieden werden.

Weblinks Bearbeiten



Referenzfehler: <ref>-Tags existieren, jedoch wurde kein <references />-Tag gefunden.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki