FANDOM


Die Bundesautobahn 48 (Abkürzung: BAB 48) – Kurzform: Autobahn 48 (Abkürzung: A 48) – verbindet die Autobahnen A 1, A 61 und A 3 und ist in ihrer gesamten Länge Teil der Europastraße E44.

Verlauf Bearbeiten

Die A 48 startet vom Autobahndreieck Vulkaneifel nach Nordosten und verbindet dann Koblenz mit der Bundesautobahn 3, die Deutschland in West-Ost-Richtung von der niederländischen zur österreichischen Grenze verbindet. Den Rhein überquert die A 48 bei Koblenz über die Bendorfer Brücke.

Besonderheiten Bearbeiten

Ursprünglich war die A 48 als Autobahn von der Grenze zu Luxemburg bei Mesenich nach Trier geplant, die heute als A 64 firmiert. Von Dernbach sollte die Autobahn dann bis zur jetzigen Bundesautobahn 480 nach Reiskirchen und von dort bis zum Hattenbacher Dreieck (A 5/A 7) führen. Zeitweise gab es auch Überlegungen, die A 48 von Dernbach in Richtung Norden zur A 45 nach Siegen ("Westerwaldautobahn") mit Anschluss an die Siegener Stadtautobahn fortzuführen, die jedoch auch wieder verworfen wurden. Als Ersatz für die A 48 sind der Ausbau der B 49 zwischen Limburg a.d. Lahn und Wetzlar sowie der B 255 zwischen Montabaur und Rennerod geplant.

Weblinks Bearbeiten