Fandom

Autobahn

A26 (Deutschland)

523Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Die Bundesautobahn 26 (Abkürzung: BAB A26) – Kurzform: Autobahn 26 (Abkürzung: A 26) – soll zweispurig von Drochtersen über Stade und Horneburg nach Hamburg führen. Sie soll die Bundesstraße 73 zum Teil ersetzen. Diese Strecke ist bekannt für zahlreiche Unfälle mit Todesfolge, meistens verursacht durch zu hohe Geschwindigkeiten, ungenügende Aufmerksamkeit und Selbstüberschätzung der Verkehrsteilnehmer. Die Boulevard-Presse bezeichnet die Strecke deshalb häufig als „Todesstrecke“.

Der erste circa 12 Kilometer lange Bauabschnitt zwischen Stade und Horneburg wurde 2002 begonnen und soll 2008 fertig sein. Für den zweiten circa 10 Kilometer langen Abschnitt zwischen Horneburg und Buxtehude gibt es seit 2004 den Planfeststellungsbeschluss. Der dritte circa 12 Kilometer (3,5 Kilometer in Niedersachsen und 8,5 Kilometer in Hamburg) lange Abschnitt geht von Buxtehude über Neu Wulmstorf bis nach Hamburg-Moorburg. Dieser Abschnitt ist in der Entwurfsphase.

Im Mai 2004 beschloss der Verkehrsausschuss des Bundestages die Autobahn von Stade nach Drochtersen zu verlängern und sie an die geplante Bundesautobahn 20 anzuschließen. Auch dieser Abschnitt befindet sich in der Entwurfsphase.

Die A 26 soll in Niedersachsen circa 390 Millionen Euro kosten und soll im Jahr 2010 fertig sein. Der Weiterbau verzögert sich allerdings wegen Geldmangels.

Weblinks Bearbeiten


Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki