Fandom

Autobahn

A17 (Deutschland)

523Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Die Bundesautobahn 17 (Abkürzung: BAB 17) – Kurzform: Autobahn 17 (Abkürzung: A 17) – literarisch auch Via Porta Bohemica genannt − führt von Dresden in südlicher Richtung zur tschechischen Grenze und ist seit 21. Dezember 2006 durchgängig befahrbar. Baubeginn der A 17 war 1998. Als D 8 soll die Verlängerung auf tschechischer Seite weiter bis Prag führen, wobei ein kurzes Teilstück der D 8 noch auf Jahre unvollendet bleiben wird. Wann die Autobahn von Dresden bis Prag A 17(D)-D 8(CZ) durchgängig befahrbar ist, ist zur Zeit nicht absehbar.

Da sie in einem Paneuropäischen Korridor (Europastraße 55) das Osterzgebirge auf Höhen bis etwa 600 Metern überquert und im Ballungsraum Dresden am Südrand des Elbtalkessels dem regionalen Verkehr dienen soll, ist ihr Verlauf sehr aufwendig und schon in der Nähe Dresdens durch Tunnel und Brücken geprägt.

Um die europäische Dimension der Verbindung Prag-Dresden zu unterstreichen wird die A 17/D 8 in offiziellen Publikationen als Via Porta Bohemica (Latein: Straße der böhmischen Pforte) bezeichnet. Ob sich dieser Name durchsetzt, bleibt abzuwarten.

Frühere Planung Bearbeiten

Im 20. Jahrhundert war geplant, eine Autobahn mit dem Titel A 17 von der A 4 bei Bautzen in Richtung Zittau über polnisches Gebiet nach Tschechien zu führen. Heute wird auf dieser Trasse die B 178 gebaut. Auf tschechischer Seite wird sie in die R35 übergehen.

Weblinks Bearbeiten


Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki