Fandom

Autobahn

A14 (Deutschland)

523Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Die Bundesautobahn 14 (Abkürzung: BAB 14) – Kurzform: Autobahn 14 (Abkürzung: A 14) – ist eine deutsche Autobahn. Sie ist rund 268 Kilometer lang und verläuft von Wismar über Schwerin, Magdeburg und Leipzig nach Dresden. Weiterführende Informationen können auch der Detailseite über die A 14 entnommen werden.

Geschichte Bearbeiten

Aktueller Ausbauzustand Bearbeiten

hallo Bearbeiten

DREIECK SCHWERIN BIS KREUZ MAGDEBURG Bearbeiten

Dreieck Halle-Nord bis Dreieck Parthenaue Bearbeiten

Zwischen dem Dreieck Halle-Nord und dem Dreieck Parthenaue ist die A14 Teil der Mitteldeutschen Schleife. Das Dreieck Halle-Nord befindet sich derzeit in Planung. Zwischen den AS Halle-Peißen und der AS Leipzig-Messegelände verfügt die Autobahn über jeweils 3 Fahrstreifen mit Standstreifen. Zwischen Leipzig Messegelände und Leipzig-Ost wird die Autobahn ebenfalls auf drei Fahrstreifen bis 2012 ausgebaut.

Dreieck Parthenaue bis Dreieck Nossen Bearbeiten

Zwischen der Mitteldeutschen Schleife vom Dreieck Parthenaue bis zum Ende der Autobahn an der A4 am Dreieck Nossen ist die A14 komplett zweistreifig mit Standstreifen ausgebaut.

Planung und Bau Bearbeiten

Wismar bis Dreieck Schwerin Bearbeiten

Auf diesem Abschnitt soll der Standstreifen angebaut werden. Hierfür wurden bereits einige Vorkehrungen getroffen. So wurden z.B. Brücken erweitert.

kompletter Neubau zwischen Dreieck Schwerin und Magdeburg Bearbeiten

Die A14 soll hier komplett neu errichtet werden.

Seit 01.11.2012 sind wir dabei, im Dezember 2015 soll die Landesgrenze zu Brandenburg erreicht sein.

Die Brandenburger beginnen auch, sodass ein ordentlicher verkehrswirksamer Abschnitt entsteht.

Hoffentlich eifern die Sachsen-Anhaltiner uns nach.

Ausbau an der Mitteldeutschen Schleife Bearbeiten

Die wichtigsten Projekte an diesem Abschnitt sind der anstehende Anschluss der A143 am Dreieck Halle-Nord und der damit einhergehende Ringschluss um Halle, und der Ausbau zwischen Leipzig-Messegelände und dem Dreieck Parthenaue. Ein genaues Datum für den Baubeginn des Dreiecks Halle-Nord ist allerdings noch nicht bekannt. Der Ausbau zwischen den Anschlussstellen Leipzig -Messegelände und Leipzig-Ost soll im Jahre 2012 abgeschlossen werden. Der Ausbau zwischen der AS Leipzig-Ost und dem Dreieck Parthenaue befindet sich derzeit im Planungsstadium. Im Rahmen des Ausbaus soll die AS Kleinpösna um etwa 1,5km nach Nordwesten verlegt werden.

BESONDERHEITEN : Bearbeiten

EINZELNACHWEISE : Bearbeiten


Weblinks Bearbeiten


Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki