FANDOM


Bundesautobahn 102 ist die ehemalige Bezeichnung einer deutschen Bundesautobahn, die zur Auffahrt auf den Berliner Stadtring, die A 100, herabgestuft wurde. Sie führt 1 km von der Auffahrt Gradestraße zum Kreuz Tempelhof.

Ursprünglich war sie als Osttangente Süd im Berliner Flächennutzungsplan 1965 vorgesehen und sollte so umfangreich verlängert werden, dass eine Bezeichnung dieser Autobahn mit eigener A-Nummer gerechtfertigt gewesen wäre. Nach der Herabstufung wechselt der Sprachgebrauch in Anlehnung an die ehemalige Nummer zu Zubringer 102 oder in Anlehnung an die letzte Ausfahrt zu Zubringer Gradestraße.

Weblinks Bearbeiten