Fandom

Autobahn

A100 (Deutschland)

523Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Die Bundesautobahn 100 (Abkürzung: BAB 100) – Kurzform: Autobahn 100 (Abkürzung: A 100) – verläuft mitten in Berlin und verbindet in einem Südwestbogen die Bezirke Mitte, Charlottenburg-Wilmersdorf und Neukölln. Sie war ursprünglich als Ringautobahn konzipiert, inzwischen ist eine Schließung jedoch nicht mehr vorgesehen. Dennoch trägt sie den Beinamen Berliner Stadtring, der nicht zu verwechseln ist mit dem Berliner Ring (A 10).

Die Autobahn endet zur Zeit hinter dem neu gebauten Autobahndreieck Neukölln an der provisorischen Anschlussstelle Grenzallee. Der Weiterbau der A 100 bis zur Frankfurter Allee ist geplant und soll bis 2015 realisiert werden. Eine darüber hinausgehende mögliche Verlängerung wurde aus der Flächennutzungsplanung gestrichen. Ab dem Autobahndreieck Neukölln führt derzeit die Hauptrichtung als A 113 weiter Richtung Dresden und zum im Bau befindlichen BBI-Flughafen (Berlin-Schönefeld).

Der Abschnitt um das Dreieck Funkturm gilt mit einer Belastung von 216.000 Kraftfahrzeugen pro Tag (gezählt im Jahr 1998) als die am meisten befahrene Straße Deutschlands und eine der wichtigsten Europas.

Weblinks Bearbeiten


Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki